Forschungsergebnisse

Die Anthroposophische Medizin versteht sich ganz explizit als eine forschende Therapierichtung, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert. Hier können Sie sich über aktuelle Ergebnisse, Studien und Artikel informieren.

26. August 2014: Misteltherapie bei Pankreaskarzinom

Die Misteltherapie ist das am besten erforschte und am häufigsten angewandte komplementärmedizinische Verfahren in der Krebsheilkunde. Nun liegen neue Erkenntnisse vor, die der Mistel beim fortgeschrittenen Bauchspeicheldrüsenkrebs signifikant gute Ergebnisse bescheinigen, so kürzlich im Deutschen Ärzteblatt zur Verbesserung der Lebensqualität.

Weiterlesen...

08. April 2014: Eichenmistel bei Chylothorax

Zwei neue Fallberichte zeigen gute Ergebnisse für die Misteltherapie bei Kindern mit einem angeborenen Chylothorax. Ein Chylothorax ist eher selten, führt aber häufig zu einem Pleuraerguss. Die Mistel wurde eingesetzt, nachdem die Standardtherapie erfolglos geblieben war. Da es nur wenig Studien zur Misteltherapie in der Kinderheilkunde gibt, wird eine Phase-II Studie empfohlen. Zum » Abstract

20. Februar 2014: Misteltherapie bei Lungenkrebs

In einer neuen Überblicksarbeit stellt Dr. Christian Grah (Lungenkrebszentrum Berlin Havelhöhe) fest, dass die wissenschaftliche Evidenz für die adjuvante und die palliative Therapie mit Mistelextrakten beim Lungenkrebs in klinischen Studien bislang noch nicht zufriedenstellend geprüft ist. Insgesamt ergeben sich trotzdem Hinweise für die additive palliative Behandlung des Lungenkarzinoms zur Verminderung der Toxizität von Standardtherapien, deren Effektsteigerungen sowie der Verbesserung von Lebensqualität. Weitere Studien werden empfohlen. Zum » Abstract

11. Februar 2014: Übersicht zu bisherigen AMOS-Ergebnissen

Kürzlich ist in der Zeitschrift Global Advances in Health and Medicine eine neue Übersichtsdarstellung erschienen, die einen guten Überblick über die zahlreichen AMOS-Publikationen gibt, die im Rahmen dieses komplexen Projektes bisher publiziert wurden. Aufgelistet werden dabei auch die jeweils unterschiedlichen Fragestellungen, denen im AMOS- (= Anthroposophic Medicine Outcomes Study) Forschungsprojekt nachgegangen wurde. Zur Übersicht geht's » hier

 

20. Januar 2014: Bauchspeicheldrüsenkrebs: Misteltherapie

Bauchspeicheldrüsenkrebs ist nach wie vor oft tödlich. Heute wird zunehmend versucht, den Tumor intratumoral anzugreifen. Auch die Mistel, im Setting der Integrativen Onkologie häufig eingesetzt, kann intratumoral injeziert werden. Nun liegt eine neue retrospektive Studie vor, die zu dem Schluss kommt, dass eine intratumorale Misteltherapie bei einem fortgeschrittenen und inoperablen Pankreas-Karzinom zu einem längeren Überleben der Patienten beitragen kann. Zum » Abstract der Studie

13. Januar 2014: Überblick Forschungsergebnisse Dememz

Wissenstransfer für Praktiker und Interessierte: Der neue Forschungsnewsletter des Dialog- und Transferzentrums Demenz (DZD) an der Universität Witten/Herdecke fasst die Ergebnisse von 21 internationalen aktuellen Studien zur Demenz zusammen. Dabei wird unter anderem erforscht, wie Demenzpatienten mit leichter und mittlerer Erkrankung ihre eigene Identität erfahren oder wie die Lebenserwartung von dementiell Ekrankten einzuschätzen ist. Zum Newsletter geht's » hier