Integrative Therapie des Mammakarzinoms

Erleben Mammakarzinom Eingang

Gemeinsamer Krebs-Kongress für Ärzte und Patienten

4. / 5. Februar 2012

Die Spaltung überwinden, das Verbindende suchen - um diese große Aufgabe ging es beim 1. Kongress "Integrative Therapie des Mammakarzinoms" Anfang Februar 2012 in Berlin. Knapp 800

...

Krebs

Die Diagnose Krebs ist immer ein Schock. Denn auch wenn es inzwischen viele Erfolge in der Krebstherapie (Onkologie) gibt, so stellt die Erkrankung doch in der Regel eine existenzielle Bedrohung dar. Umso wichtiger, dass die Patienten es frühzeitig schaffen, aus ihrer Schockstarre herauszufinden und eine Therapie finden, die sie aktiv mitgestalten können. Damit verbessert sich nicht zuletzt

...

Zitat des Monats: April 2019

Dr.Anette Voigt

Lebensqualität muss man spüren! Auch darum geht es in der Krebstherapie. Das bedeutet auch: In sich hineinzuhorchen, um den eigenen Weg zu finden…
Dr. med. Anette Voigt, Fachärztin für Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie

Gutes Ergebnis für die Misteltherapie

Mistelmotiv WALA

An der TU München kam eine neue Studie zu dem Schluss, dass gynäkologische Patientinnen, die neben ihrer systemischen Therapie (zum Beispiel Chemotherapie) eine ergänzende Misteltherapie erhalten haben, keine klinisch relevanten Interaktionen zeigten – ein gutes Ergebnis also für die Integrative Onkologie.

Misteltherapie verdient wissenschaftlich hochwertige Debatte

Bildmotiv Mistel // Helixor Heilmittel GmbH

Die Misteltherapie ist heute das am besten erforschte komplementärmedizinische Therapieverfahren bei Krebs. Trotzdem gibt es immer mal wieder Kontroversen. Nicht immer geht es dabei hoch wissenschaftlich zu. So zum Beispiel in einem Review, das Anfang des Jahres Schlagzeilen machte. Nun haben ForscherInnen diese Studie auseinandergenommen und schwere Mängel festgestellt.