100 Jahre Misteltherapie bei Krebserkrankungen

 
Seit 100 Jahren werden Mistelpräparate in der Krebstherapie angewendet.Sie sind heute eines der am häufigsten verordneten Heilmittel bei Krebs. Viel wird geforscht, mittlerweile liegen gute Ergebnisse vor. Trotzdem polarisiert die Misteltherapie immer wieder und ist nicht unumstritten.
 
Warum das so ist, erfahren Sie am 18. Oktober 2017 in der Filderklinik. Anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der anthroposophischen Misteltherapie lädt die Filderklinikh herzlich alle interessierten Ärzte, Therapeuten und Pflegende dazu ein, sich über die Anwendung in Praxis und Klinik sowie über Hintergründe und Ergebnisse zur Misteltherapie zu informieren.
 
Experten stellen die ganz besondere Entwicklungsgeschichte der Misteltherapie vor. Außerdem werdendie therapeutische Anwendung praxisnah vermittelt und wissenschaftliche Ergebnisse der letzten Jahre sowie erste Erfahrungen und Daten noch experimenteller Anwen-
dungen erörtert und kritisch diskutiert. Im Anschluss besteht die Möglichkeit zu Begegnung und Austausch beim Abendimbiss.
 
Die Teilnahme ist kostenlos. Es wurden Fortbildungspunkte bei der Landesärztekammer Baden-Württemberg beantragt.
 
Das Programm im Überblick finden Sie » hier
Zielgruppe

Ärzte, Therapeuten, Pflegende und alle Interessierten

Veranstalter

Die Filderklinik
Anthroposophische Medizin: Akut- und Ganzheitsmedizin
Im Haberschlai 7
70794 Filderstadt-Bonlanden
Telefon 0711-7703-0
www.filderklinik.de

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis zum 6. Oktober 2017 per E-Mail an: g.weinmann@filderklinik.de

Kosten
Die Teilnahme ist kostenlos

Filderklinik, Filderstadt

Anthroposophische Medizin: Akut- und Ganzheitsmedizin
Im Haberschlai 7
70794 Filderstadt-Bonlanden