Schirme

Wir stellen einmal das Johanniskraut nicht in die Vase, sondern reiben damit den Rücken ein. Das lässt das innere Licht wieder leuchten ;) 

Oder geben Schafgarbe als Schlafgabe… Vielleicht legen wir auch den Kaffee auf die Haut, anstatt ihn literweise in uns hineinzugießen – wir probieren wirksame Substanzen einmal auf ganz ungewohnte Weise. Seien Sie neugierig…

Wir laden Sie herzlich zu unserem Halbtageskurs „Wickel und Auflagen bei Depression“ am Samstag, den 28. März 2020 von 9:00 bis 12:00 Uhr, ein!

Der Kurs ist sowohl für Angehörende medizinischer Berufe, Eltern, Betroffene und Interessierte geeignet.

Es begleitet Sie unsere Expertin für Anthroposophische Pflege und Ausbilderin für Rhythmische Einreibungen Britta Wilde, die seit vielen Jahren als Krankenschwester im Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe arbeitet und somit über einen reichen Erfahrungsschatz aus der Praxis verfügt.

Wir bieten 8 bis 14 TeilnehmerInnen Platz und freuen uns sehr über Ihre Anmeldung.
Infos und Anmeldung unter auf »www.akadamie-havelhoehe.de 

Zielgruppe

für Angehörende medizinischer Berufe, Eltern, Betroffene und Interessierte

Veranstalter

Akademie Havelhöhe: » www.akademie-havelhoehe.de

Anmeldung

Bitte nutzen Sie die » Anmeldung auf der Website der Akademie Havelhöhe.

Kosten
45 Euro (inkl. Snacks und Getränken)

Akademie Havelhöhe

Gemeinschaftskrankenhaus Havelhöhe
Kladower Damm 221
14089 Berlin

Karte öffnen

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an Google Maps übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.