Anthroposophie-basierte Psychotherapie gewinnt ihre Methoden - sowohl des Krankheitsverständnisses, wie auch der therapeutischen Interventionen -aus der Anthroposophie. Sie ist für ausgebildete Psychotherapeuten eine Erweiterung ihres psychotherapeutischen Spektrums. Sie ist eine ganzheitliche und spirituelle psychotherapeutische Methode mit einem weiten Indikationsspektrum.

Der Fortbildungskurs vermittelt in einer zusammenhangenden Folge von Modulen mit Vortragen, Gruppenarbeit und Fallbesprechungen (Supervision) die Grundlagen und Arbeitsweisen der Anthroposophie-basierten Psychotherapie. Der Kurs ist nur als Ganzes zu buchen, da die einzelnen Module jeweils aufeinander aufbauen. Nach diesem Grundlagenkurs gibt es weiterführende Module zur Vertiefung einzelner Themen und zu
weiterer Supervision in Fallbesprechungen.

Referenten:
Markus Treichler und Dr. Johannes Reiner

Ausbildung
10. September 2021 bis 30. April 2022
Fobipunkte 7 x 12 Punkte

Struktur:
7 Module
jeweils Freitag von 17 bis 21 Uhr und Samstag von 9 bis 17 Uhr mit
ausführliches Script zu den Modulen und Literaturangaben

Termine:
Modul I 10./11. Sept.2021 - Modul II 15./16.Okt. 2021
Modul III 12./13. Nov.2021 - Modul IV 14./15.Jan. 2022
Modul V 11./12. Febr.2022 - Modul VI 11./12.Marz 2022
Modul VII 29./30. April 2022

Teilnehmerzahl
min.12, nach Eingang der Anmeldungen, max. 25

 

Rudolf Steiner Haus Berlin

Bernadottestr. 90/92
14195 Berlin

Karte öffnen

Mit dem Klick werden personenbezogene Daten an Google Maps übermittelt. Erfahren Sie mehr zum Datenschutz.