Zu den Besonderheiten der Anthroposophischen Medizin gehört ein erweitertes therapeutisches Spektrum an speziellen Therapien: Anthroposophische Kunsttherapie, Heileurythmie, Rhythmische Massage nach Dr. Ita Wegman und die Öldispersionsbadetherapie. Eingesetzt werden diese Therapien, um die Symptome zu linden und die Patient/innen dabei zu unterstützen, ihre Selbstheilungskräfte zu stärken und die Therapie aktiv mitzugestalten. Gleichzeitig werden die körperlichen, seelischen und geistigen Ressourcen gefördert, um die eigene Gesundheit nachhaltig zu stabilisieren.

Die Anthroposophischen Therapien werden ärztlich verordnet und können sowohl ambulant als auch stationär durchgeführt werden. Sie werden von Therapeuten, die über akademische Abschlüsse verfügen oder zertifiziert ausgebildet sind, geleitet. Hinweise zur Kostenübernahme durch die Gesetzliche Krankenversicherung finden Sie » hier